KURATOREN

Kathleen Schröter, Jahrgang 1977, Studium der Kunstgeschichte, Politikwissenschaft und Volkswirt­schaftslehre in Köln und Bonn, seit 1998 Referentin für politische Bildung, 2002–2003 studentische Hilfskraft im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, 2004 Magistra Artium. Seit 2005 Arbeit an der Dissertation „Die Rezeption von Kunst aus der DDR in der Bundesrepublik Deutschland vor 1989/90“. Seit 2006 Stipendium der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Ausbildung zur Museumspädagogin. Mehrfache Beteiligungen an unterschiedlichen Ausstellungsprojekten, zuletzt 2003-2005 Mitarbeit an der Ausstellung „Kunstgeschichte im Nationalsozialismus. Wanderausstellung zur Geschichte einer Wissenschaft zwischen 1930 und 1950“. Seit Februar 2007 Geschäftsführerin bei www.sichtwechsel.biz

Thomas Klemm, Jahrgang 1975, Studium der Geschichte und Kunstpädagogik in Dresden, Leipzig und Padua, 2003 Erstes Staatsexamen. Er arbeitet derzeit an seiner Dissertation zum Thema „Kunsttheoretische Forschung in der DDR“. Er leitet seit 1999 das Referat Bildende Kunst/Kunsttheorie im Leipziger Kreis. Forum für Wissenschaft und Kunst, wo er als Gründungsmitglied im Vorstand arbeitet. Im März 2005 kuratierte er die Ausstellung „Der Feind im Kopf. Wissenschaftliche Analysen und künstlerische Zugänge zu Feindbildern“ und im November 2005 die Ausstellung „Es geht voran! Über das Potential ungenutzter Möglichkeiten“. Für beide Ausstellungen gab er zudem die Kataloge heraus. Er arbeitet zudem als freiberuflicher Grafikdesigner bei "Morgentreu & Harbinger", Berlin.


Ausstellungsgestaltung

Ilke Schulz, Jahrgang 1971, geboren in Leipzig, 1997–2004 Studium Mediale Raumgestaltung – Innenarchitektur, Bühnen- und Szenenbild an der Fachhochschule Hannover u. a. bei Prof. Colin Walker, seit 2003 wohnend und freiberuflich arbeitend in Leipzig. Neben der Konzeption und Umsetzung von klassischem Kommunikationsdesign interessiert sie sich für die Auseinandersetzung und das Miteinander von Kunst und Grafik im Raum. Beispiele sind u. a. Arbeiten für das Hejtens Museum Düsseldorf oder Beteiligung an der Ausstellungskonzeption und Grafikdesign für eine naturwissenschaftliche Dauerausstellung auf der BUGA Gera und Ronneburg 2007.